Bärwalder See

Bärwalder See

Meine Sommerfrische

Bärwalder See

Hotel und Erlebnispark Oberlausitz GmbH
Gewerbegebiet Kringelsdorf 1
02943 Boxberg/O.L.


Erlebniswelten und Aktivitäten
E-Mail: ahoi@bärwalder-see.de
Tel.: +49 35 77 44 10 00 0

Warum in die Ferne schweifen... Der Bärwalder See ist der größte Binnensee Sachsens. Er besticht durch seine weitläufigen feinen Sandstrände, klares Wasser und maritimes Flair. Ein See wie ein Meer. Und das ideale Ausflugsziel für einen entspannten Tag.

Vom Bärwalder See aus die Oberlausitz erkunden

Im Herzen der Lausitz gelegen, ist der Bärwalder See ein idealer Startpunkt für Tagesausflüge zu den vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Region und für Erkundungstouren durch die spektakuläre Wasserwelt des Lausitzer Seenlandes. Auf dem großen Parkplatz am Tourismusinformationszentrum „Bärwalder See“ (Zur Strandpromenade 1, 02943 Boxberg/O.L.) lässt es sich ganz bequem parken, um dann entweder zu Fuß, auf Inline-Skates oder mit dem Fahrrad die Lausitz zu entdecken. Vom Parkplatz aus, sind es auch nur fünf Minuten Fußweg bis zum weitläufigen Badestrand mit Strandkorbverleih und gehobener kulinarischer Strandversorgung.

Im Strandkorb einfach mal die Seele baumeln lassen

Die Strandkörbe am Nordufer des Bärwalder Sees sind für einen „lazy day“ bestens geeignet. Hier kann man herrlich entspannen, ein gutes Buch lesen, mit den Füßen im Wasser spielen oder auch einfach nur den Blick auf den See bis hin zum Lausitzer Bergland genießen. Der Verleih der Strandkörbe erfolgt über die Kombüse Strandkost. Wer es aktiver mag, der kann sich auf den nahegelegenen Beachvolleyballplätzen einem Match hingeben. Insbesondere Freunde des Segelsports finden mit dem neu gebauten Hafen am Klittener Ufer sowie den Schiffsanlegestellen in Boxberg/O.L. und Uhyst ideale Bedingungen vor.

Lecker essen – in der Kombüse Strandkost

Egal ob Sonnenanbeter, Wasserratte oder Aktiv-Tourist – beim Blick in die Speisekarte der Kombüse Strandkost ist für jeden etwas dabei. Frische Salate, regionale Spezialitäten und erfrischende Getränke laden zum Verweilen ein. Der Imbiss liegt nur weniger Meter vom Strand entfernt und direkt am Seerundweg. Von hier aus genießt man einen atemberaubenden Blick auf den See.

Ein Paradies für Radfahrer und Inline-Skater

Der gut asphaltierte Seerundweg ist ca. 23 km lang und bietet einen traumhaften Ausblick auf den Bärwalder See. Wem das noch nicht genug Action ist, der kann sich auf der Inline-Skate-Arena am Boxberger Ufer – einem Oval von 200 Metern Länge und 6 Metern Breite – austoben und sein Können unter Beweis stellen. Die Nutzung der nach internationalen Wettkampfstandards errichtete Skaterbahn ist kostenfrei und jederzeit möglich.

Weitere Attraktionen ab Frühjahr 2018 geplant:

Im Jahr 2018 wird das Nordufer des Bärwalder Sees gleich um drei touristische Attraktionen reicher. In Planung sind: ein Bootsanleger mit regelmäßiger Fahrgastschifffahrt, ein Seerestaurant mit ganzjährigem Betrieb sowie eine Adventure-Golf-Anlage rund um das Thema Oberlausitz.

Fahrgastschifffahrt – Leinen los!

Die große Fahrgastschifffahrt wird ca. 650 Gästen Patz bieten und voraussichtlich am 24.03.2018 ihren Betrieb aufnehmen. In Planung sind eine Linienschifffahrt und diverse Rundfahrten mit Anlegestellen in Uhyst, Klitten und Boxberg. Das Schiff kann auch für Feierlichkeiten wie Hochzeiten, Betriebsfeiern, Geburtstage oder Familienfeiern gechartert werden.

Eröffnung Seerestaurant

Um Besuchern des Bärwalder Sees ganzjährig und auch bei schlechtem Wetter ein attraktives Angebot an kulinarischen Genüssen unterbreiten zu können, wird im Frühjahr 2018 - zeitgleich mit der Inbetriebnahme der großen Fahrgastschifffahrt – ein Seerestaurant eröffnet. Dieses wird sich in unmittelbarer Nähe des Boxberger Bootsanlegers befinden und einen einmaligen Ausblick auf den See bieten. Die Planung sieht ca. 120 Sitzplätze innen, 50 Sonnenterrassenplätze sowie einen Barbecue-Bereich für 30 Personen vor.

Adventure-Golf-Anlage

Ab Frühjahr 2018 wird auch die Adventure-Golf-Anlage – im Sichtfenster des Landschaftsbauwerks „OHR“ ihre Tore öffnen. Bereits 2019 soll eine weitere Attraktion hinzukommen: ein Fußball-Golf-Parcours.

• Adventure-Golf-Anlage – thematisiert Sehenswürdigkeiten in der Oberlausitz

Zentrales Thema der Adventure-Golf-Anlage ist die Oberlausitz. Jede Station trägt den Namen einer Sehenswürdigkeit und vermittelt lehrreiche Informationen dazu. Diese werden auch in den Sprachen Tschechisch, Polnisch und Englisch zur Verfügung stehen.

• Fußball-Golf – ein großer Spaß für Jung & Alt

Auch die neue Trendsportart Fußball-Golf kommt an den Bärwalder See. Der Sport ist für Jung und Alt gleichermaßen geeignet – für Familien ebenso wie für Großeltern mit ihren Enkelkindern, Schulklassen, Wandergruppen oder Vereine. Der Vorteil ist: Im Gegensatz zum „richtigen“ Golfsport, benötigt man weder ein Handicap, noch muss man Fußballprofi sein. Über verschiedene Bahnen mit Hindernissen gilt es den Ball immer wieder ins Loch zu spielen. Sieger ist, wer die wenigsten Schüsse benötigt.

Bildnachweis: Titelbild und Bild drei, vier und fünf in der Galerie von Fouad Vollmer Werbeagentur.

Entdecke Sachsen