Wanderung zur Festung und Stadt Königstein

Wanderung zur Festung und Stadt Königstein

6 Stunden für 10 km bei 242 m Höhenunterschied

Wanderung zur Festung und Stadt Königstein
Wander- und Naturerlebnisse

Wanderung zur Festung und der Stadt Königstein. Neben der Wanderung erwarten uns auf der Festung auch viele Sehenswürdigkeiten.

Ausgangspunkt: Touristinformation, OT Bielatal

Wir wandern auf dem Nikolsdorfer Weg mit dem „blauen Strich“, am Friedhof verlässt uns die Markierung, nach ca. 1 km kommen wir an einer Kreuzung wieder auf die Markierung und folgen ihr auf der Hirschstange bis zur Eselswiese am Fuße der Festung (Parkplatz).

Ein Besuch der Festung, die wir zu Fuß oder mit der Festungsbahn erreichen können, ist in jedem Fall lohnend.

Beim Rückweg müssen wir aufmerksam auf unsere Markierung „blauer Strich“ achten, der uns über die Palmschänke führen sollte. Dieser Weg ist erlebnisreich. Beim Abstieg haben wir einen schönen Blick auf die Stadt und die Elbe. Dieser Abstieg ist steil. Wer Schwierigkeiten damit hat kann den „roten Punkt“ oder die Bahn nutzen. In Königstein können wir noch verweilen bis wir mit der öffentlichen Buslinie wieder nach Bielatal kommen.

Diese Tour ist auch für das Fahrrad gut geeignet. Hierbei kann man den Abstieg „blauer Strich“ nicht nutzen und muss auf „roten Punkt“ nach Königstein (Fahrrad evtl. schieben) ausweichen. Der Weg auf der B172 ist wegen der Verkehrsdichte nicht empfehlenswert. Der Rückweg führt durch das Bielatal ca. 9 km (160 Höhenmeter).

Entdecke Sachsen

Ähnliches entdecken